Startseite Über uns Beitragen




Escort, Inc.



Tweets by @CrittendenAuto






Formel 1 in Malaysia

American Government Special Collections Reference Desk

Open Wheel Racing Topics:  Malaysian Grand Prix

Formel 1 in Malaysia

Wikinews
March 20, 2005

Kuala Lumpur (Malaysia), 20.03.2005 - Auch beim zweiten Rennen der diesjährigen Formel-1-Weltmeisterschaft, dem Großen Preis von Malaysia, gewann ein Renault-Fahrer. Diesmal allerdings nicht der Italiener Giancarlo Fisichella, der nach einer Kollision mit Mark Webber (Australien) auf Williams-BMW vorzeitig ausschied, sondern sein spanischer Teamkollege Fernando Alonso vor Jarno Trulli (Italien) auf Toyota und Nick Heidfeld (Mönchengladbach) auf Williams-BMW. Vierter wurde Juan Pablo Montoya (Kolumbien) auf McLaren-Mercedes, dessen Teamkollege Kimi Räikkönen (Finnland) sich nach einem Reifenplatzer mit Platz neun begnügen musste. Fünfter wurde Ralf Schumacher (Kerpen) im zweiten Toyota vor David Coulthard (Schottland) auf Red Bull Racing. Vorjahresweltmeister Michael Schumacher (Kerpen) auf Ferrari wurde nur siebter. Den letzten Weltmeisterschaftspunkt konnte der Österreicher Christian Klien auf Red Bull Racing ergattern.

Nach dem Unfall zwischen Webber und Fisichella wurde zunächst eine Untersuchung durch die Rennleitung eingeleitet. Nachdem beide Fahrer vernommen worden sind, wurde Giancarlo Fisichella für einen Rennen zur Bewährung gesperrt. Sollte es in den nächsten Rennen zu einem ähnlichen Zwischenfall kommen, muss er aussetzen.

Der dritte Grand Prix zur diesjährigen Formel-1-Weltmeisterschaft wird vom 1. bis 3. April in Bahrain stattfinden.

Fahrerwertung:

Fahrer Team Punkte AUS MAL
1. Alonso Renault 16 6 10
2. Fisichella Renault 10 10 -
3. Trulli Toyota 8 - 8
4. Barrichelo Ferrari 8 8 -
5. Coulthard Red Bull Racing 8 5 3
6. Montoya McLaren 8 3 5
7. Heidfeld Williams 6 - 6
8. R. Schumacher Toyota 4 - 4
9. Webber Williams 4 4 -
10. Klien Red Bull Racing 3 2 1
11. M. Schumacher Ferrari 2 - 2
12. Räikkönen McLaren 1 1 -

Konstrukteurswertung:

Team Punkte
1. Renault 26
2. Toyota 12
3. Red Bull Racing 11
4. Ferrari 10
5. Williams 10
6. McLaren 9

This article is licensed under the Creative Commons Attribution 2.5 License.

Connect with The Crittenden Automotive Library

The Crittenden Automotive Library at Google+ The Crittenden Automotive Library on Facebook The Crittenden Automotive Library on Instagram The Crittenden Automotive Library at The Internet Archive The Crittenden Automotive Library on Pinterest The Crittenden Automotive Library on Twitter The Crittenden Automotive Library on Tumblr
 


The Crittenden Automotive Library

Home Page    About Us    Contribute