Startseite Werbung Über uns

















Classified Ads powered by CollectionCar.com







Formel-1-Saison 2006 steht

Special Collections Reference Desk Break Room
The Crittenden Automotive Library at The Internet Archive The Crittenden Automotive Library on Twitter The Crittenden Automotive Library on Facebook The Crittenden Automotive Library on Tumblr

Open Wheel Racing Topics:  Formula 1

Formel-1-Saison 2006 steht

Topics:  Formula 1
Wikinews
October 26, 2005

Rom (Italien), 26.10.2005 - Bei der heutigen Sitzung des World Motorsport Council in Rom wurden der Rennkalender und das Reglement für die Saison 2006 beschlossen.

Saisonauftakt in Bahrain

Nachdem der Saisonauftakt zuletzt zehn Jahre in Folge im australischen Melbourne begonnen hat, wird die nächste Saison auf Grund der Commonwealth-Games, die im März in Melbourne stattfinden, im arabischen Bahrain beginnen, bevor es nach Malaysia und Melbourne geht.

Termin Strecke GP von
12.03. Manama Bahrain
19.03. Sepang Malaysia
02.04 Melbourne Australien
23.04. Imola San Marino
07.05. Nürburgring Europa
14.05. Barcelona Spanien
28.05. Monte Carlo Monaco
11.06. Silverstone Großbritannien
25.06. Montréal Kanada
02.07. Indianapolis Amerika
16.07. Magny-Cours Frankreich
30.07. Hockenheim Deutschland
06.08. Budapest Ungarn
27.08. Istanbul Türkei
10.09. Monza Italien
17.09. Spa-Francorchamps Belgien
01.10. Suzuka Japan
08.10. Shanghai China
22.10. Interlagos Brasilien

Reifenwechsel und Knock-Out-Qualifying

In der kommenden Saison werden die Reifenwechsel während des Rennens wieder erlaubt sein. Auf Grund der vielen Reifenplatzer in der abgelaufenen Saison, darf man nun wieder sieben verschiedene Sätze Trockenreifen während des gesamten Rennwochenendes verwenden. Allerdings müssen die Reifenmischungen in der Qualifikation und im Rennen gleich sein.

Weiterhin wurde das Knock-Out-Qualifying beschlossen. Es wird Samstags zwei 15-minütige Sessions geben, nach denen die jeweils fünf schlechtesten ausscheiden. Danach werden die verbliebenen zehn Autos zwanzig Minuten um die Pole-Position kämpfen.

Das Tankverbot zwischen Rennen und Qualifikation wurde teilweise aufgehoben. Die letzten zehn Autos dürfen nach der Qualifikation nachtanken, die ersten zehn Autos müssen im Renntrimm die Qualifikation bestreiten. Danach dürfen sie den verbrauchten Sprit allerdings wieder auftanken.

CDG-Wing ab 2008

Der erstmals 1968 verwendete Heckspoiler wird in der Saison 2007 seine Abschiedsvorstellung geben. Ab 2008 wird der so genannte „CDG-Wing“ eingeführt. Anstelle des durchgehenden Heckspoilers wird es oberhalb der Hinterreifen zwei kleine Spoiler geben. Der dadurch fehlenden aerodynamische Grip soll durch zusätzlichen mechanischen Grip kompensiert werden: Anstelle der seit 1998 verwendeten Rillenreifen soll es breite Slicks, also profillose Reifen, geben. Darüber hinaus soll die Formel 1 von einem einheitlichen Reifenhersteller ausgerüstet werden. Sollten bis zum 31. Dezember 2005 80 Prozent der Technischen Arbeitsgruppe der FIA diesem Plan zustimmen, könnten diese Änderungen bereits 2007 in Kraft treten.

This article is licensed under the Creative Commons Attribution 2.5 License.



The Crittenden Automotive Library

Home - About Us - Advertising
Legal Information:  Disclaimers & Terms of Use





To notify The Crittenden Automotive Library of errors, suggest topics, contribute information, make a comment on a page or to ask a question e-mail us.