Startseite Über uns Beitragen




Escort, Inc.



Tweets by @CrittendenAuto






Neues Formel-1-Team ab 2006

American Government Special Collections Reference Desk

Open Wheel Racing Topics:  Super Aguri

Neues Formel-1-Team ab 2006

Wikinews
November 1, 2005

Hamamatsu (Japan) / Leafield (Vereinigtes Königreich), 01.11.2005 - Nachdem sich das Gerücht schon eine Weile hielt, ist es nun offiziell: Ab der Saison 2006 wird es ein Honda-B-Team geben, Super Aguri F1, dessen Zentrale im japanischen Hamamatsu bei Tokyo sein wird. Zudem soll die alte Arrows-Fabrik im britischen Leafield bezogen werden.

Teamchef wird der ehemalige Formel-1-Pilot Aguri Suzuki, Reifenausrüster wird Bridgestone, obwohl das Hauptteam von Honda (zumindest 2006) mit Michelin-Walzen unterwegs ist. Wer die Piloten der beiden Autos sein werden, ist derzeit noch unklar. Suzuki bestätigte Gespräche mit Takuma Sato, wie die britische Zeitung „The Daily Mirror“ am Dienstag berichtete, sei der bisherige Honda-Testfahrer Anthony Davidson bereits gesetzt.

Die offizielle Teampräsentation ist für Januar geplant. Bis dahin soll auch entschieden sein, mit welchem Chassis das Team an den Start geht. Die aktuellen Honda-Boliden darf das Team nicht einsetzen, weil Chassisverkäufe zwischen Teams erst ab 2008 erlaubt sein werden. Doch FIA-Präsident Max Mosley deutete eine Lösung an, die er aber noch nicht bekanntgeben wollte.

This article is licensed under the Creative Commons Attribution 2.5 License.

Connect with The Crittenden Automotive Library

The Crittenden Automotive Library at Google+ The Crittenden Automotive Library on Facebook The Crittenden Automotive Library on Instagram The Crittenden Automotive Library at The Internet Archive The Crittenden Automotive Library on Pinterest The Crittenden Automotive Library on Twitter The Crittenden Automotive Library on Tumblr
 


The Crittenden Automotive Library

Home Page    About Us    Contribute