Startseite ber uns Beitragen




Escort, Inc.



Tweets by @CrittendenAuto






Solarrennwagen in Australien - 3.000 Kilometer durch die Wüste

American Government Special Collections Reference Desk

Topics:  Global Green Challenge

Solarrennwagen in Australien - 3.000 Kilometer durch die Wüste

Wikinews
October 23, 2009


Bonn (Deutschland), 23.10.2009 - Der von der Hochschule Bochum entwickelte Solarrennwagen startet am kommenden Wochenende beim „Global Green Challenge“ Rennen in Australien. Angetrieben von der Energie der Sonne wird das Fahrzeug rund 3.000 Kilometer quer durch die Wüste fahren und voraussichtlich eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer in der Stunde erreichen. Die Entwicklungsingenieure der Hochschule fahren in einem 7-Tage-Rennen von Darwin bis nach Adelaide und werden von der Firma Solarworld AG unterstützt, die auch Namensgeber für den Rennwagen SolarWorld No.1 ist.

„Unser Solarracer ist Symbol für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Solarenergie“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der SolarWorld AG Frank H. Asbeck in einer Presse-Erklärung vom 23.10.2009. Im November 2008 hatte Asbeck mit seinem Vorschlag für Aufsehen gesorgt, die Adam Opel GmbH aus dem Mutterkonzern General Motors herauszukaufen und zwecks Entwicklung neuer Fahrzeugtechnologien in seine Firma Solarworld zu integrieren.

This article is licensed under the Creative Commons Attribution 2.5 License.

Connect with The Crittenden Automotive Library

The Crittenden Automotive Library at Google+ The Crittenden Automotive Library on Facebook The Crittenden Automotive Library on Instagram The Crittenden Automotive Library at The Internet Archive The Crittenden Automotive Library on Pinterest The Crittenden Automotive Library on Twitter The Crittenden Automotive Library on Tumblr
 


The Crittenden Automotive Library

Home Page    About Us    Contribute